webeleinstek.gif

Den Webleinstek  ist ein sehr oft benötigter Knoten da mit ihm beispielsweise Fender befestigt werden. Es gibt ihn als gesteckten oder geworfenen Webleinstek. Die gesteckte Variante (Bild) verwendet man z.B. zum Festmachen von Fendern an der Reling, die geworfene Variante zum Festmachen an einem Pfahl.

Der Webeleinstek gehört nicht zu den sichersten Knoten und sollte daher in den meisten Fällen mit einem halben Schlag gesichert werden.

Gelegentlich wird der gesteckte Webeleinstek auch auf Slip gelegt. Dieses auf Slip legen ermöglich ein besonders einfaches loswerfen des Knotens und macht ihn damit jedoch noch unsicherer.