Windows optimieren

Noch nie war es einfacher auf Spezialsoftware zu verzichten wie heute!

Seit Markteinführung von Windows 3 (3.1) am 22. Mai 1990 stellt diese graphische Benutzeroberfläche Menschen mit Sehbehinderung und Blinde immer wieder vor neue Probleme.
 

Abhilfe schaffen Spezialprogramme. So genannte Vergrößerungs-Software und Screenreader haben Menschen mit Sehproblemen den Zugang zu Windows ermöglicht.
 

Die permanente Weiterentwicklung von Windows 3 bis heute (Windows 10) verlangte viele technische Anpassungen. Im Ergebnis war der Anwender permanent gefragt seine Spezialsoftware auf den aktuellen Stand der Technik – also des Betriebssystems – anzupassen. Dies erforderte Zeit und Geld.

Inzwischen gibt es leistungsfähige, kostenlose Programme wie beispielsweise NVDA als Screenreader.

Mit der aktuellen Version von Windows 10 geht es jedoch noch einfacher, denn Windows 10 bringt schon von Haus aus eine Reihe nützlicher Funktionen mit, die es Sehbehinderten und Blinden ermöglicht, mit Windows (10!) zu arbeiten.

Die altbackene Bildschirmlupe (Pendant zum Magnifier) wurde grundlegend überarbeitet und leistet nun gute Dienste. Funktionen wie:
 

  • Schriftglättung

  • Invertierung (Positiv-/Negativdarstellung)

  • Cursorgröße

  • Cursorfarbe
     

sind heute fester Bestandteil von Windows 10.

Sprachausgabe:
Auch in Sachen Sprachausgabe und Anbindung einer Braillezeile ist Windows 10 heute leistungsfähiger denn je, so dass die Notwendigkeit für eine professionelle Kaufsoftware im Privatbereich immer geringer wird.

Es steht außer Frage, dass Spezialprogramme wie:
 

  • SuperNova

  • Zoom Text

  • NVDA (Freeware) oder

  • JAWS
     

weitaus mehr zu leisten im Stande sind, als einige wenige Features des aktuellen Windows Betriebssystems. Daher sind diese Programme keineswegs überholt oder überflüssig. Sie sind jedoch kosten- und wartungsintensiv.
Daher macht es aus unserer Sicht Sinn, genau zu prüfen, ob die Anschaffung solcher Spezialprogramme, die nicht selten deutlich über 1000,00 € kosten und zusätzlich eine ausführliche Schulung voraussetzen, im Einzelfall erforderlich ist.

 

Aufgrund unserer 30jährgen Erfahrung bei der Beratung und Schulung von Magnifier- und Screenreader-Programmen kennen wir die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden.
Speziell im privaten Bereich werden die Funktionen, die professionelle Software bietet, selten genutzt.

Wir bieten Ihnen an, Ihr Windows 10 (ab Version 1909) so anzupassen, dass Sie die vorhandenen Erleichterungen nutzen können. 
 

Unser Angebot wird in einem Umkreis von 150 km um unseren Firmensitz (Bensheim a.d.B.) zu einer Pauschalen angeboten. Darin enthalten sind:

  • Fahrtkosten

  • Anpassung Ihres Windows 10 Betriebssystems

  • Schulung in der Handhabung von bis zu zwei Stunden 

  • ein Jahr kostenloser Fernwartungs- und Telefonsupport

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungs- und Besuchstermin unter

06251 175761

© 1993 - 2020 by deininger.vision

POSTANSCHRIFT

Kirchbergstraße 5

D -64625 Bensheim

KONTAKT

Tel: +49(0) 6251 175761

Mobil: +49 (0)178 5103123

Fax: +49(0) 6251 175973

Mail: sd@deininger.vision

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now